Notfall-Hotline +49 (0) 4743 / 93 90 0

25.03.2018 Bergung eines Krans aus Graben

Einsatzort Ihlienworth/ Mislag

Als die Alarmierung am Samstag, den 24.03.2018 einging, fuhr zunächst nur der Bergungsleiter zur Unfallstelle, um sich ein Bild zu machen. Schnell wurde klar, dass die Bergung bei der einsetzenden Dunkelheit nicht mehr durchgeführt werden konnte.
Am Sonntag morgen rückten wir mit folgenden Fahrzeugen aus:

zusätzlich:
10 Stück Baggermatten
2   Stück Turmhebegeschirr

Nach Einrichtung der Vollsperrung durch die Straßenmeisterei brachten wir unsere Fahrzeuge auf der Straße zwischen Ihlienworth und Odisheim in Stellung. Die beiden Krane (AK1400) wurden auf Baggermatten abgestellt und ballastiert. Der Mast der verunfallten Kranes wurde mit Ketten und Gurten am Fahrgestell gesichert, an dem Mast selbst wurden die Anschlagmittel angeschlagen. Die derweil fertig aufgebauten 140to-Krane wurden nun mit je einem Turmhebegeschirr ausgestattet und diese am Hebegeschirr für Tandemhub angebracht. Nun konnte das Fahrzeug Stück für Stück und mit viel Geduld von beiden Kranen im Grabenaufgerichtet und schließlich herausgehoben werden. Im Anschluss konnte dieser auf dem bereitgestellten Tiefbett abgesetzt werden und nach Otterndorf transportiert werden, wo das Fahrzeug von beiden nachgerückten Kranen abgeladen und übergeben werden konnte.
Alle Fahrzeuge zurück zum Standort.

Einsätze
30.10.2018 – Bergung eines Adapterfahrzeugs
Autobahn A27 zwischen Altenwalde und Nordholz
Bergung: 29.06.2018
Bergung eines versunkenen Baggers

Einsatz in Hagen
Bergung: 24.04.2018
Bergung einer Motoryacht

Im neuen Hafen Bremerhaven
Bergung: 18.04.2018
Einsatz in Stinstedt
Bergung: 25.03.2018
Bergung eines Krans aus Graben

Einsatzort Ihlienworth/ Mislag
Schwertransporte: 02.03.2018
Verladung und Transport einer Rotorblatttraverse

Stade
Bergung: 21.02.2018
21.02.2018 PKW-Entladung in Cuxhaven nach Zugunglück

09.03.2018 Umsetzen der defekten Waggons im Bahnhof Cuxhaven
Bergung: 18.01.2018
Wintereinsatz auf der Autobahn

Sandkipper kommt auf glatter Fahrbahn in den Seitenraum ab