Notfall-Hotline +49 (0) 4743 / 93 90 0

Geschichtliches

Von kleinem Eis zu großem Gerät...

Gründungs- und Entwicklungsgeschichte

Betrachtet man das Unternehmen in all seinen Tätigkeitsgebieten, ist es schwer zu glauben, dass alles einmal mit einem beliebten Eiscafé mit Freibad an der heute noch existierenden Langener Baggerkuhle am Fuße des Betriebsgeländes, angefangen hat.
Doch genau so war es! 1930 (um genau zu sein) wurde die volle Konzession für die Gaststätte erteilt. Die Eröffnung einer Autovermietung mit dem Privat-PKW von Emilio Toscani war dann der erste Schritt in die Richtung unseres jetzigen Unternehmens.

Der Betrieb wurde in den folgenden Jahren immer weiter ausgebaut. Der Sohn, Bruno Toscani, unser heutiger Senior-Chef, begann 1942 eine Lehre als Automechaniker. Nach der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft 1945 brachte er sein Wissen und handwerkliches Geschick mit in den elterlichen Betrieb ein. 1963 übernahm der zweite Sohn Mario Toscani die Autovermietung und vergrößerte den Betrieb durch Omnibusse. Bruno Toscani absolvierte die Meisterprüfung im Kfz-Handwerk und eröffnete eine Kfz-Werkstatt an unserem heutigen Standort.

Im Jahre 1964 wurde dieser Betrieb um den Bereich Abschlepp- und Bergungsdienst erweitert. Die Ehefrau Christa Toscani (sen.) erledigte die Büroarbeiten, es wurde Personal eingestellt und Hallen bzw. Geschäftsgebäude  errichtet. Über die Jahre wuchs und wuchs das Unternehmen unaufhörlich.

1975 trat der erste Sohn von Bruno und Christa, einer der heutigen Chefs, Roberto Toscani, nach seiner bestanden Gesellenprüfung in das Unternehmen ein. 1979 folgte die Meisterprüfung im Kfz-Handwerk.

Der zweite Sohn, Frank Toscani, trat drei Jahre später ebenfalls in den elterlichen Betrieb ein. Auch er legte seine Meisterprüfung mit Erfolg ab.

Mit der Unterstützung beider Söhne konnte der Betrieb stetig vergrößert und verbessert werden. Der Abschlepp- und Bergungsdienst mit Spezial-Fahrzeugen und Autokranen wurde ausgebaut. Parallel hierzu wurden im Bereich Kfz-Werkstatt Verträge mit PKW- und LKW-Pannen- und Bergungspartnern abgeschlossen. Durch die erworbene Erfahrung konnte eine neue Sparte, nämlich Maschinenumzüge und Transport angeboten werden.

1998 übergab Bruno Toscani das Unternehmen an beide Söhne. Diese führen den Betrieb bis heute mit der Unterstützung von Robertos Ehefrau Christa und der ältesten Tochter der zwei, Carina Toscani-Tiedemann, weiter. So entstand über die Jahre ein echter Familienbetrieb, der aber ohne unsere vielen fachkundigen Mitarbeiter in dieser Form nicht existieren könnte und den es immer weiter zu verbessern und vergrößern gilt.

 Am 10. August 2014, ein Jahr nach dem 50. Jubiläum, das er noch tatkräftig mit uns gemeinsam organisierte und feierte, verstarb Bruno Toscani unerwartet. Wir werden ihn immer in dankbarer Erinnerung behalten!

Um weiterhin für unsere Kunden flexibel sein zu können, werden wir weiter investieren und modernisieren. Wir wollen für Sie am Ball bleiben und freuen uns auf die nächsten spannenden Projekte mit Ihnen!

Auf eine gute Zusammenarbeit
Roberto & Frank Toscani
Christa Toscani & Carina Toscani-Tiedemann

Einsätze
Bergung: 29.06.2018
Bergung eines versunkenen Baggers

Einsatz in Hagen
Bergung: 24.04.2018
Bergung einer Motoryacht

Im neuen Hafen Bremerhaven
Bergung: 18.04.2018
Einsatz in Stinstedt
Bergung: 25.03.2018
Bergung eines Krans aus Graben

Einsatzort Ihlienworth/ Mislag
Schwertransporte: 02.03.2018
Verladung und Transport einer Rotorblatttraverse

Stade
Bergung: 21.02.2018
21.02.2018 PKW-Entladung in Cuxhaven nach Zugunglück

09.03.2018 Umsetzen der defekten Waggons im Bahnhof Cuxhaven
Bergung: 18.01.2018
Wintereinsatz auf der Autobahn

Sandkipper kommt auf glatter Fahrbahn in den Seitenraum ab